Entdecken Sie jetzt Hotelprodukte für Zuhause

02.02.22

artikel-hotelmatratzen

Warum lieben so viele Menschen Hotel-Matratzen?

So finden Sie die richtige Matratze

Die Auswahl der richtigen Matratze ist ausschlaggebend für einen erholsamen und gesunden Schlaf. Da es unzählige Arten von Matratzen auf dem Markt gibt, ist es nicht einfach die passende Matratze zu finden. Verschiedene Materialarten wie Kaltschaum-Matratzen, Federkernmatratzen oder Tonnentaschenfederkern-Matratzen. Dazu noch der passende und angenehme Härtegrad der Matratze – nicht zu weich, nicht zu hart.

Eine ganze Nacht kostenlos Probeschlafen

Diese Auswahl und Entscheidung durch ein kurzes Probeliegen im Matratzengeschäft zu treffen fällt vielen Menschen schwer, schließlich schlafen Sie keine ganze Nacht im Matratzenladen. Daher kommt es sehr oft vor, dass die perfekte Matratze während eines Hotelaufenthalts entdeckt wird. Egal ob Kurztrip oder Urlaubsreise oftmals entsteht der Wunsch nach genau dieser Matratze, weil alle Parameter für guten Schlaf stimmen.

Aus diesem Grund greifen auch immer mehr Kunden auf eine naheliegende Möglichkeit zurück: Das Probeschlafen in einem Hotel. Hier können Sie ganz entspannt eine komplette Nacht auf der Matratze schlafen und diese wirklich kennenlernen. Alle Infos dazu finden Sie in unserem Hotelfinder im jeweiligen Hotel.

Was macht Hotelmatratzen aus? - Eigenschaften von Hotelmatratzen

Da Hotelmatratzen den täglich wechselnden Ansprüchen des Hotelalltags standhalten müssen, ist die Qualität der Matratzen essenziell. Schon Privatpersonen achten auf eine hohe Belastbarkeit beim Matratzenkauf, Hotelmatratzen müssen aber deutlich belastbarer sein. Daher sind Hotelmatratzen oftmals dicker als die Matratzen für den Privathaushalt.

Hotelmatratze: Tonnentaschenfederkern

In den meisten Fällen besteht der Kern einer Hotelmatratzen aus einem Tonnentaschenfederkern. Dies sind einzelne Federn, die in sogenannten Taschen aus Stoff verpackt sind. Damit kann jedes Federn individuell auf die Belastung des Körpers eingehen. Man spricht in diesem Fall von einer Punktelastizität. Die aktuellen Top-Modelle sind zum Beispiel die Tambo PM H3 Tonnen-Taschenfederkernmatratze, die Dura KS Comfort H2 Tonnen-Taschenfederkernmatratze oder die Luxima Exklusiv Tonnen-Taschenfederkernmatratze.

Hotelmatratze: Kaltschaum

Eine weitere sehr beliebte Matratzenart für Hotels sind Kaltschaummatratzen. Da diese Matratzenart besonders offenporig ist, lässt sie eine gute Luftzirkulation zu. Besonders beliebte Kaltschaummatratzen sind die Aquamarin Kaltschaum-Matratze und die Safir Kaltschaum-Matratze. Kaltschaum-Matratzen eigenen sich sehr gut bei der Verwendung eines Lattenrostes. Hier bekommt die Matratze genügen Belüftung von unten.

Ein weiterer Vorteil, den Hotelmatratzen mit sich bringen, ist der waschbare Bezug. In der Hotellerie ist ein abnehmbarer Matratzen-Bezug, der sich in der Waschmaschine waschen lässt, unumgänglich. Dies bringen die hohen Hygienestandards mit sich.

Die Kombination mit einem Hotelbett: Das Boxspringbett

Häufig finden Sie in Hotels eine Komplettlösung, das sogenannte Boxspringbett. Hier entsteht der Schlafkomfort aus dem perfekten Zusammenspiel von Bett und Matratze. Denn der abgestimmte Mix unterschiedlicher Matratzenmaterialien verstärkt die Vorteile der einzelnen Matratzenarten. Beim Boxspringbett besteht der Bettkörper selbst aus einer matratzen-ähnlichen Struktur aus Stahlfedern. Darauf liegt dann die eigentliche Matratze.