BLITZ-SALE bis zu 20%
Das Angebot ist beendet.
Exklusive Hotelprodukte Für Ihr Zuhause

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

Vereinbaren Sie eine kostenfreie Beratung mit uns. Wählen Sie ganz einfach Ihren Wunschtermin und unser Berater meldet sich bei Ihnen.

Matratzen-Berater
In wenigen Schritten zu Ihrer Traummatratze!
Mit unserem individuellen Matratzenberater finden Sie in wenigen Schritten die optimale Matratze für Sie.
Produktberater starten
Startscreen
Frage 1
In welcher Schlafposition schlafen Sie bevorzugt ein?
Seitenschläfer
Seitenschläfer
Bauchschläfer
Bauchschläfer
Mischschläfer
Mischschläfer
Rückenschläfer
Rückenschläfer
Frage 2
Welche Preisklasse soll die Matratze haben?
3-Sterne-Klasse
3-Sterne-Klasse
4-Sterne-Klasse
4-Sterne-Klasse
5-Sterne-Klasse
5-Sterne-Klasse
Frage 3
Größengewichtsindex: Ziehen Sie Ihr Körpergewicht (Kg) von Ihrer Körpergröße (cm) ab.
Unter 90
Unter 90
Über 110
Über 110
90 - 110
90 - 110
Frage 4
Wie ist Ihr Temperatur empfinden?
Ich schwitze nachts
Ich schwitze nachts
Keins von beidem
Keins von beidem
Ich friere nachts
Ich friere nachts
Frage 5
Soll der Bezug Ihrer neuen Matratze abnehmbar sein?
Ja
Ja
Nein
Nein

Auf welcher Matratze schlafen Sie am erholsamsten?

Die richtige Matratze ist die Grundlage für guten Schlaf. Unterschieden wird hauptsächlich nach dem Material, wie Tonnentaschenfedernkern-Matratzen, Schaummatratzen oder Bonellfederkernmatratzen. Auch die Härte der Matratze spielt für den Liegecharakter eine Rolle. Entdecken Sie die richtige Matratze in unserem Matratzen-Ratgeber.

1. Härtegrad: H2 (60 - 80 KG)

Härtegrade sind einmal aufgrund der Vorlieben jeweiliger Menschen definiert, vor allem aber aufgrund der Wirbelsäule und ihre Position in der Nacht. Denn wenn Sie z.B. 90 KG wiegen und auf einer H2 Matratze schlafen, wird Ihre Wirbelsäule extrem gekrümmt, was für ein sehr böses Erwachen am nächsten Morgen sorgen kann. Für eine optimale Lage der Wirbelsäule sollten Sie deshalb einen Härtegrad passend zu Ihrem Gewicht wählen. Wenn Sie weniger als 80 KG wiegen, kommen folgende Produkte für Sie in Frage:

Empfehlungen für weiche Matratzen

2. Härtegrad H3 (80 - 100 KG)

Für Menschen mit einem Gewicht zwischen 80 und 100 KG ist der Härtegrad H3 ideal, wenn Sie es solide und komfortabel mögen. Wenn Sie weniger wiegen aber eine harte Matratze bevorzugen, sind Sie hier ebenso richtig. Wenn Sie mehr als 100 KG wiegen und es außergewöhnlich weich mögen können Sie ebenso einer der folgenden Matratzen wählen:

Empfehlungen für harte Matratzen


3. Tonnen-Taschenfederkernmatratzen

Die Tonnen-Taschenfederkernmatratze, bekannt durch ihre hervorragende Punktelastizität, ist meistens mit einem Schaumstoff-Polster umgeben, welches einmal für einen noch höheren Liegekomfort sorgt, vor allem aber den direkten Kontakt mit den in einzelne Taschen verpackten Federn verhindert. Auch hier wird durch die einzelnen Federn für eine sehr gute Körper-Anpassungsfähigkeit gesorgt und ein erholsamer Schlaf ist garantiert.

Empfehlungen für Tonnen-Taschenfederkernmatratzen


4. Kaltschaummatratzen

Kaltschaummatratzen sind, wie der Name schon verrät, aus Schaumstoff und haben einen kühlenden Faktor bzw. sind luftdurchlässig und atmungsaktiv, was gerade in heißen Sommernächten für sehr erholsamen Schlaf sorgt. Wer allgemein nachts dazu neigt zu schwitzen, dem wird nicht nur die Atmungsaktivität der Kaltschaummatratze gefallen, sondern auch der Fakt dass diese feuchtigkeitsregulierend wirkt, was insgesamt für ein unglaublich angenehmes Schlafklima sorgt. Außerdem zeichnet sie sich durch ihre Körper Anpassungsfähigkeit, Langlebigkeit, Geräuschlosigkeit und ihr Formgedächtnis aus. Letztere Eigenschaft sorgt dafür, dass Sie jeden Abend die Matratze in ihrer ursprünglich natürlichen Form vorfinden. Schaumstoffmatratzen beinhalten zudem kein Metall, was viele Menschen schätzen.

Empfehlungen für Kaltschaummatratzen


5. Bonell-Federkernmatratzen

Die älteste Art der Federkernmatratzen ist die Bonell-Federkernmatratze. Sie ist flächenelastisch aufgrund der miteinander verbundenen Federn, was bei der Tonnen-Taschenfederkernmatratze nicht der Fall ist. Wenn Sie sich auf eine Bonell-Federkernmatratze fallen lassen “schwingt” diese quasi komplett mit, so kann es passieren dass wenn sich Ihr Partner dreht, Sie dies mitbekommen werden. Beliebt ist diese Hotelmatratze dennoch, da sie sehr weich und komfortabel ist.

Bonell-Federkernmatratzen