Der IHA-Branchenaward 2017

Das Who-is-who der Branche hat sich in Hamburg zum Jahreskongress des Hotelverbandes Deutschland (IHA) versammelt. Als Underdog angereist und als Branchensieger abgereist. 350 Hotelentscheider haben HOTELSHOP.ONE als die beste Startup-Lösung angesehen.

Als Underdog in Hamburg

Aber nochmal von vorne. Unter 10 eingereichten Startup-Bewerbungen wurden 3 Startups von einer Jury ausgewählt. So hatten wir die einmalige Möglichkeit auf dem IHA-Hotelkongress 2017 vor ca. 350 Hotel-Entscheidern HOTELSHOP.ONE zu präsentieren. Im Vorfeld wurde uns vom IHA eine Mentoring, Frau Sabine Möller von CPH Hotels zugeteilt. Mit ihr hatten wir unsere Präsentation vorbereitet und starteten gut gerüstet nach Hamburg.

Neben uns gingen Liverate und  Hotelchamp ins Rennen, welche in der Branche schon eine größere Bekanntheit hatten. Mit diesem Hintergrund sahen wir uns als klaren Außenseiter. Nichtsdestotrotz fliegt man nicht nach Hamburg um 1-2 Bier zu trinken und den Branchenaward nicht mit nach Stuttgart ins Flugzeug zu schmuggeln.

Nachdem tagsüber ausgiebig über Politik, Markttrends und Zukunftsthemen diskutiert wurde, kam unser Part. Unsere Präsentation regte viele Gäste direkt an, um mit uns ins Gespräch zu kommen. Und schnell wurde uns klar, dass wir reale Chancen haben, das Ding mit nach Hause zu nehmen.
Aber auch die beiden anderen Startups hatten sauber abgeliefert – also blieb es spannend. Denn der Gewinner wurde erst an der Abendveranstaltung, beim Gala-Abend gekürt.

Die Abendgala oder wer bekommt die 125.000 €

Während dem Gala-Abend wurde nun der Branchenaward-Sieger gekürt. Und die Spannung ließ sich fast nicht mehr aushalten.

Zuerst wurde aber noch die Produktinnovation des Jahres mit Suitepads Lobby-Projektor gekürt. Und dann hatte unsere Stunde geschlagen. „The Winner is HOTELSHOP.ONE“ – hallte es durch Otto Lindners Mikrofon, Patrick sprang auf und unsere Mentorin Frau Möller kam uns mit offenen Armen entgegengerannt. Und uns Dreien war nur noch so zu mute:

Neben dem Geld, welches von HOWZAT Asset Management s.à.r.l., HR Ventures GmbH  und MairDumont Ventures GmbH ausgelobt wurde, war für uns aber das viel größere Thema, dass das Publikum – 350 Hoteliers – für uns abgestimmt hatten und keine auserkorene Jury. Das war für uns die Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Spannende Abreise mit dem „spitzen“ Award

Nachdem Hamburg nun nicht unbedingt eine schlechte Ausgangslage zur Feierei eines Preises bietet, war die Nacht dementsprechend kurz. Morgens aufgewacht beliebäugelten wir den Award nochmals genauer. Diese doch rechte spitze Auszeichnung hatte schon das Potenzial als Waffe bewertet zu werden.

Naja lets try – Flughafen rein und klar wurden wir bei der Kontrolle darauf angesprochen. An diesem Morgen sah es nicht gerade so aus, als hätten wir am Vorabend 350 Hoteliers von unserer Lösung überzeugt. Aber als die Polizei dann an der Sicherheitsschleuse Ihr Go gegeben hatte, durften wir nach kurzer Zeit die Heimreise antreten. Falls ein IHA-Mitarbeiter dies liest – in Zukunft darf der Award gerne auch Passagier-freundlicher ausfallen ;).

Spaß beiseite – wir bedanken uns bei jedem Hotelier, der uns seine Stimme gegeben hat und Frau Möller sowie dem IHA für den tollen Support.

 

Daniel Etti
Written by: Daniel Etti

Schreibe einen Kommentar

Treffen Sie uns vor Ort